Auktion: 476 / Klassiker des 20. Jahrhunderts III am 06.12.2018 in München Lot 173

 
173
Heinrich Maria Davringhausen
Die Brüder Karamasoff, 1919/20.
Lithografie
Schätzung:
€ 2.500
Ergebnis:
€ 9.375

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Die Brüder Karamasoff. 1919/20.
Folge von 9 Blatt Lithografie n in Original-Papierumschlag.
Eimert 1155. Alle Blätter monogrammiert. Auf der Umschlaginnenseite im Impressum signiert und nummieriert. Eines von 20 Exemplaren auf diesem Papier. Auf leichtem Bütten. Bis zu: 41 x 25,2 cm (16,1 x 9,9 in). Papier: 54,5 x 37 cm ( 21,4 x 14,5 in).
Gedruckt bei Dr.C.Wolf & Sohn und herausgegeben bei Goltz-Verlag, München.
Ein weiteres (unvollständiges) Exemplar befindet sich in der grafischen Sammlung München.
Sehr selten. In den letzten 30 Jahren wurde kein Exemplar der Mappe auf dem internationalen Kunstmarkt angeboten (Quelle: artprice.com, artnet.com).

LITERATUR: Gesa Bartholomeyczik, Die Mappe Karamasoff nach Fjodor Dostojewskis Roman "Die Brüder Karamasow", in: Heinrich M. Davringhausen - Vom Expressionismus bis zur Neuen Sachlichkeit, Ausst.-Kat. August Macke Haus, Bonn 6.2.-2.6.2013, S. 71ff.

173
Heinrich Maria Davringhausen
Die Brüder Karamasoff, 1919/20.
Lithografie
Schätzung:
€ 2.500
Ergebnis:
€ 9.375

(inkl. 25% Käuferaufgeld)