Auktion: 477 / Klassiker des 20. Jahrhunderts II am 07.12.2018 in München Lot 419

 

419
Otto Mueller
Zwei Mädchen, Um 1912.
Kreide
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 10.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Zwei Mädchen. Um 1912.
Farbige Kreide.
Rechts unten signiert. Auf bräunlichem leichtem Velin, fest auf ein Unterlagepapier aufgezogen. 33,5 x 43,2 cm (13,1 x 17 in).
Die Zeichnung ist von Otto Mueller und wurde in Kontur und Fläche von fremder Hand übergangen.

PROVENIENZ: Dr. Kurt Wünsche Zwickau (wahrscheinlich 1931 bei Kunstausstellung Heinrich Kühl, Dresden, erworben).

Bei der Arbeit handelt es sich um eine Zeichnung, die im Zusammenhang mit dem Gemälde "Zwei kauernde Mädchen" (Von Lüttichau 218) entstanden ist. Das Gemälde zeigt die beiden Mädchen in ähnlicher Pose, das rechte legt den Kopf auf ein in rot angedeutetes Kissen. Unser Blatt zeigt das selbe Motiv, Kontur und Farbflächen sind wohl von fremder Hand, doch liegt eine durchaus für Otto Mueller zuzuordnende Zeichnungskontur in Braun unter der kräftigen Linie. [EH]



419
Otto Mueller
Zwei Mädchen, Um 1912.
Kreide
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 10.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)