Auktion: 466 / Klassische Moderne II am 07.06.2018 in München Lot 70

 
70
Renée Sintenis
Spielende Shetlandponys (Zwei Ponys), 1936.
Bronze
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 17.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Spielende Shetlandponys (Zwei Ponys). 1936.
Bronze mit dunkel-goldbrauner Patina.
Berger/Ladwig 152. Buhlmann 165. Mit dem Monogramm am linken Hinterlauf eines der Ponys. 8 x 14,3 x 4,5 cm (3,1 x 5,6 x 1,7 in).
Gegossen bei der Kunstgießerei Hermann Noack, Berlin. [EL].

AUSSTELLUNG: Renée Sintenis. Das plastische Werk, Zeichnungen, Graphik, Haus am Waldsee, Berlin 1958, Nr. 65 (wohl anderes Exemplar).

LITERATUR: (Auswahl; wohl jeweils anderes Exemplar)
Rudolf Hagelstange, Carl Georg Heise u. Paul Appel, Renée Sintenis, Berlin 1947, Abb. S. 101.
Hanna Kiel, Renée Sintenis, Berlin 1935, Abb. S. 25, und Berlin 1956, S. 58.

70
Renée Sintenis
Spielende Shetlandponys (Zwei Ponys), 1936.
Bronze
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 17.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)