Auktion: 469 / Contemporary Art am 09.06.2018 in München Lot 794

 
794
SEO (d. i. Seo Soo-kyoung)
Ohne Titel, 2003.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 22.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Ohne Titel. 2003.
Öl auf Leinwand.
Rechts unten signiert und datiert sowie verso auf dem Keilrahmen zusätzlich signiert. 220 x 190 cm (86,6 x 74,8 in).
[CH].

PROVENIENZ: Galerie Michael Schultz, Berlin.
Privatsammlung Rheinland-Pfalz.

"Um das Sichtbare zu verstehen, muss man das Unsichtbare ins Blickfeld holen. Mir geht es um die Ästhetik der Unsichtbarkeit, ich will das Wesen der Dinge zeigen.“
SEO, zit. nach: www.artseo.de

Essay
Ab 2001 studiert SEO, eigentlich Seo Soo-kyoung, in der Klasse von Prof. Georg Baselitz an der Universität der Künste in Berlin, 2003 wird sie seine Meisterschülerin. Baselitz ermutigt sie, die während ihrer Ausbildung an der Cho-sun Universität in Gwangju erarbeiteten Fähigkeiten und Erkenntnisse und ihre koreanischen Wurzeln bewusst in ihr Werk einfließen zu lassen. Zu ebendieser Zeit entsteht die hier vorliegende Arbeit. Sie zeigt den von SEO entwickelten und für ihre früheren Arbeiten so typischen linearen Malstil, bei dem sich sowohl weißliche als auch schwarze Linien zu Umrissen und ausgeformten, definierten Figuren zusammenfügen. Den Arbeiten aus diesen Jahren wird trotz der ihnen zugrundeliegenden asiatischen Einflüsse häufig ein subtiler Anklang an die Deutsche Romantik nachgesagt, der sich auch in unserer Arbeit hinsichtlich der zeichnerischen Ausarbeitung der Figuren und der in den früheren Werken noch zurückhaltenden Farbwahl herausdeuten lässt. In dieser Vermischung asiatischer und europäischer Kunsttradition entsteht ein äußerst abwechslungsreiches, spannungsreiches und sehr persönliches Œuvre. [CH/CE]
794
SEO (d. i. Seo Soo-kyoung)
Ohne Titel, 2003.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 22.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)