Auktion: 470 / Kunst nach 1945 I am 09.06.2018 in München Lot 952

 
952
Imi Knoebel
DIN IV, B1-B4 (4-teilig), 1994.
Acryl
Schätzung:
€ 25.000
Ergebnis:
€ 27.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
DIN IV, B1-B4 (4-teilig). 1994.
Acryl auf Aluminium auf Holzkern.
Auf B4 verso signiert und datiert. Jeweils auf Etiketten bezeichnet. Je 19 x 13,8 x 8 cm (7,4 x 5,4 x 3,1 in).

PROVENIENZ: Galerie Wilma Lock St. Gallen.
Privatsammlung Schweiz (bei der vorgenannten Galerie erworben).

Essay
Knoebel macht den Suprematismus von Kasimir Malewitsch zu seinem Leitfaden. Der Künstler adaptiert ebenso die Ideen des "De Stijl" und des Bauhauses und spielt dabei mit deren Gestaltungsprinzipien, um neue Bildkompositionen zu erarbeiten. Diese werden in kleinen Serien zusammengefasst, wie z.B. die "Jena"-Bilder oder "DIN"-Serie, zu der auch die vorliegende mehrteilige Arbeit gehört. Die kleinen Tafeln weisen das gleiche Grundmuster auf, bestehend aus einem zentralen Feld, das umrandet wird von horizontalen und vertikalen Randleisten. Die Zusammenstellung variiert allein in ihrer Farbigkeit, welche sich auf ein klares Rot, Gelb, Blau und Weiß konzentriert. [EL].
952
Imi Knoebel
DIN IV, B1-B4 (4-teilig), 1994.
Acryl
Schätzung:
€ 25.000
Ergebnis:
€ 27.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)