Auktion: 461 / Kunst nach 1945 I am 09.12.2017 in München Lot 800

 
800
Andy Warhol
Hand and Flowers, 1957.
Aquarell
Schätzung:
€ 16.000
Ergebnis:
€ 38.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Hand and Flowers. 1957.
Aquarell über Offsetlithografie.
Feldmann/Schellmann/Defendi IV.114. Verso mit dem Nachlassstempel, dem Stempel der Andy Warhol Foundation for the Visual Arts sowie mit der Handschriftlichen Registriernummer "PM 20.0168". Auf chamoisfarbenem Maschinenbütten. 36 x 25,4 cm (14,1 x 10 in) , Blattgröße.
Handkolorierter Probedruck außerhalb der Buchauflage zu einer der 4 handkolorierten Offsetlithografien aus Warhols früher Buchpublikation "A Gold Book" (1957).

PROVENIENZ: Aus dem Nachlass des Künstlers.

"If you want to know all about Andy Warhol, just look at the surface: of my paintings and films and me, and there I am. There´s nothing behind it."
Andy Warhol, zit. nach: Andy Warhol. Frühe Zeichnungen, hrsg. v. Hainer Bastian, München 2011, S. 106.



Essay
"Hand with Flowers" ist das wohl bekannteste Blatt aus Warhols "A Gold Book", eines der vollkommensten Werke innerhalb der Reihe der illustrierten Bücher Andy Warhols. Warhol selbst hat das Motiv wenig später auch einzeln nochmals als handkolorierte Offsetlithografie von nahezu gleichem Format veröffentlicht. Beim vorliegenden Blatt handelt es sich um einen handkolorierten Probeduck für die motivgleiche handkolorierte Offsetlithografie aus der mit Goldpapier und elaboriertem Motivrepertoire ausgestattete Buchedition, in welcher sich inmitten romantisch anmutender Darstellungen von verklärt blickenden Personen und fragilen, zart kolorierten Blumen unter anderem plötzlich die Silhouette eines von hinten gesehenen, nackten Mannes findet. Unser Blatt zeichnet sich durch die mit sicherem Strich gesetzte Handkolorierung aus, mit der Warhol neben den Probedrucken außerhalb der Buchauflage lediglich 4 der insgesamt 19 Blätter des Buches versehen hat. [JS]
800
Andy Warhol
Hand and Flowers, 1957.
Aquarell
Schätzung:
€ 16.000
Ergebnis:
€ 38.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)