Auktion: 458 / Kunst nach 1945 II am 08.12.2017 in München Lot 380

 
380
Heinz Mack
Licht und Bewegung (Lichtpyramide), 1974.
Relief
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 8.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Licht und Bewegung (Lichtpyramide). 1974.
Relief . Blindprägung in Aluminium.
Mack 106. Signiert und nummeriert. Aus einer Auflage von 100 Exemplaren. 39,8 x 42,7 cm (15,6 x 16,8 in).
Ein Exemplar der unter Mack 137 verzeichneten Edition. Erschienen im Propyläen Verlag, Berlin, Wien. [FS].

PROVENIENZ: Privatsammlung Norddeutschland.

Essay
Heinz Macks Reliefs zeigen eine Art "Lichtschraffur". Gerade diese Arbeiten entwickeln, trotz der Strenge ihres kompositorischen Aufbaus, eine innerbildliche Dynamik, die mit dem Betrachter und der Umgebung interagiert. Mack kreiert "Schwingungsräume" zwischen dem Objekt und dem Rezipienten; Licht und Schatten, Zeit- und Bewegungsabläufe werden erfahrbar gemacht. Besonders die geometrische Form der Pyramide, die mit zur Werkgruppe der "Prismen" gehört, schätzt Mack als physikalisches Bauelement, das sich als Mittel der Lichtbrechung in seinen Kompositionen einsetzen lässt. Neben Gips und Kunstharz eignen sich besonders Aluminiumfolie oder dünnes Blech als Material, da sie reflexionsfähig sind und das Licht stark transportieren.
380
Heinz Mack
Licht und Bewegung (Lichtpyramide), 1974.
Relief
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 8.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)