Auktion: 459 / Klassische Moderne I am 09.12.2017 in München Lot 636

 

636
Emil Nolde
Meer mit Wolkenhimmel, Um 1930/1935.
Aquarell
Schätzung:
€ 50.000
Ergebnis:
€ 65.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Meer mit Wolkenhimmel. Um 1930/1935.
Aquarell.
Rechts unten signiert. Auf Japan. 21,5 x 27,8 cm (8,4 x 10,9 in) , blattgroß. [SM].

Mit einer Fotoexpertise von Prof. Dr. Martin Urban vom 7. November 1975.

PROVENIENZ: Galerie Vömel, Düsseldorf.
Privatsammlung Rheinland (1998 beim Vorgenannten erworben).

"Farben waren mir ein Glück und mir war es, als ob sie meine Hände liebten."
Emil Nolde, 13. Oktober 1944

Noldes herausragende Aquarelltechnik des Nass-in-Nass-Malens auf Japanpapier übernimmt auch im vorliegenden Werk „Meer mit Wolkenhimmel“ die gesamte Blattgestaltung. Diese eigens entwickelte Mal-Technik erlaubt Nolde mit schnellen Pinselstrichen die Formen und die Stimmung seiner Nordsee-Motive direkt vor Ort zu formen. Bereits seit frühen Jahren seines Künstlerdaseins widmet sich Nolde bevorzugt der rauen Nordsee, aus deren Urelement er die Kraft und Inspiration seines Schaffens zieht. Besonders seit 1912 rückt diese immer weiter in den Vordergrund seiner Sujets, deren er bis an sein Lebensende treu bleibt. Zwischen den Jahren 1930 und 1935 entstanden, mischen sich klare, konträre und kräftige Farben direkt auf dem Blatt und kreieren eine dunkelblaue raue Meereslandschaft mit einer wütenden orange-rote Wolkendecke. Meer und Wolken scheinen aneinander zu drängen und fast miteinder zu kämpfen und geben somit der Komposition eine starke Dynamik. [CG]



636
Emil Nolde
Meer mit Wolkenhimmel, Um 1930/1935.
Aquarell
Schätzung:
€ 50.000
Ergebnis:
€ 65.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)