Auktion: 476 / Klassiker des 20. Jahrhunderts III am 06.12.2018 in München Lot 25

 

25
Lovis Corinth
Selbstbildnis, Um 1925.
Kohlezeichnung
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 11.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Selbstbildnis. Um 1925.
Kohlezeichnung.
Rechts unten signiert. Auf Velin. 34 x 24 cm (13,3 x 9,4 in) , blattgroß.

Dieses Objekt wird ohne Limit aufgerufen.
Mit einem Schreiben von Prof. Dr. Thomas Deecke vom 16.5.2015.

PROVENIENZ: Privatsammlung Rheinland.

Die Selbstbildnisse Lovis Corinths sind mit den Walchensee-Bildern die wichtigsten Themen seines Schaffens. Immer wieder setzt sich der Künstler in schonungsloser Weise mit seinem eigenen Antlitz und der darin sichtbaren psychischen Verfassung auseinander. Unserem Blatt ist ein zutiefst skeptischer Ausdruck inne, der in seiner Resignation schon wie ein unheilvoller Bote des baldigen Todes erscheinen mag



25
Lovis Corinth
Selbstbildnis, Um 1925.
Kohlezeichnung
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 11.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)