Auktion: 455 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 24.11.2017 in München Lot 58

 

58
Franz von Stuck
Stehender Mann mit Apfel und Lanze, Um 1919-1923.
Rötelzeichnung
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 4.625

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Stehender Mann mit Apfel und Lanze. Um 1919-1923.
Rötelzeichnung.
Rechts unten signiert. Auf grauem Bütten. 51 x 31 cm (20 x 12,2 in) Blattgröße.
Vermutlich handelt es sich bei dieser Zeichnung um eine vorbereitende Studie zu dem Sujet "Das Urteil des Paris", das Franz von Stuck in zwei Gemälden darstellt (vgl. Voss 506 und 564). [CB].

PROVENIENZ: Privatbesitz Nordrhein-Westfalen (seit drei Generationen in Familienbesitz).




58
Franz von Stuck
Stehender Mann mit Apfel und Lanze, Um 1919-1923.
Rötelzeichnung
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 4.625

(inkl. 25% Käuferaufgeld)