Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 487 / Klassische Moderne II am 08.06.2019 in München Lot 769

 
Objektbeschreibung
Kleine Welten III. 1922.
Farblithografie.
Roethel 166. Signiert. Im Stein monogrammiert und datiert. Eines von 230 Exemplaren der Gesamtauflage. Auf Velin. 27,6 x 23 cm (10,8 x 9 in). Papier: 35,6 x 28 cm ( 14 x 11 in).
Blatt 3 der Folge "Kleine Welten", herausgegeben vom Propyläen Verlag, Berlin 1922.

Essay
Mit der Folge "Kleine Welten", die in unterschiedlichen Drucktechniken ausschließlich abstrakte Kompositionen enthält, eröffnet Kandinsky in einer neuen Sicht der Dinge für die Druckgrafik einen Themenkreis, der sich in der nachfolgenden Zeit als äußerst präsent erweisen soll. Besonders die Künstler der École de Paris betreten in den fünfziger Jahren einen ihnen so bereiteten Boden gern. Die sehr subtilen Arbeiten von Kandinsky sind in der Kühnheit ihrer Aussage, in der Originalität der Kompositionen und deren drucktechnischer Realisierung doch bereits so aussagekräftig, dass sie durch weit später entstandene Arbeiten anderer Künstler in ihrer Qualität kaum erreicht werden. [SM]
769
Wassily Kandinsky
Kleine Welten III, 1922.
Farblithografie
Schätzung:
€ 14.000
Ergebnis:
€ 15.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Wassily Kandinsky - Kleine Welten III - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Was Sie auch interessieren könnte
Wassily Kandinsky - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte