Auktion: 452 / Eine private Sammlung am 10.12.2016 in München Lot 763

 
763
Louise Nevelson
Ohne Titel (#41082), Ca. 1970.
Mischtechnik
Schätzung:
€ 18.000
Ergebnis:
€ 32.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Ohne Titel (#41082). Ca. 1970.
Mischtechnik. Collage aus Holzelementen.
96,5 x 71 cm (37,9 x 27,9 in).
Auf der Rahmenabdeckung handschriftlich bezeichnet und mit der Werknummer versehen. [SM].

PROVENIENZ: Galerie Thomas, München.

AUSSTELLUNG: Louise Nevelson, Galerie Thomas, München, 11.11.2004-22.1.2005 (auf dem Einladungsfolder abgebildet).

Essay
Die vorliegende Holzcollage aus dem Jahr 1970 zeigt, wie vielfältig und kreativ Nevelson mit dem Thema Relief umzugehen vermag: Die einzelnen Formfragmente sind auf rechteckige Kompartimente verteilt, darin der rasterhaften Grundstruktur ihrer schon seit den 1950er Jahren entstehenden "boxes" folgend. Durch Farbe und Struktur der einzelnen Holzelemente kommt es, diese strengen Rastergrenzen scheinbar überformend, zu einer geradezu malerischen Flächenwirkung. In der Formzusammenstellung zeigt sich schließlich deutlich der Einfluss des Surrealismus auf die Künstlerin: Die biomorph-abstrakten Gebilde eines Hans Arp oder Joan Miró finden hier hörbaren Widerhall. Die einzelnen Gebilde, aber auch die durch ihr Arrangement entstehenden Zwischenflächen, treten in subtile formale Beziehungen zueinander. Widerstreitende Formen lösen dabei immer neue, überraschende Assoziationen aus - Gesichter, Tiere, Körper, Landschaften. Die Collage erscheint dadurch wie ein abstraktes Traumgebilde, das zu wiederholter Betrachtung und Versenkung einlädt.
763
Louise Nevelson
Ohne Titel (#41082), Ca. 1970.
Mischtechnik
Schätzung:
€ 18.000
Ergebnis:
€ 32.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)