Auktion: 439 / Klassische Moderne II am 08.12.2016 in München Lot 34

 

34
Renée Sintenis
Springendes Fohlen, 1928.
Bronze
Schätzung:
€ 9.000
Ergebnis:
€ 11.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Springendes Fohlen. 1928.
Bronze mit brauner Patina. Auf Marmorsockel.
Buhlmann 137. Berger/Ladwig 102. Mit dem gestempelten Monogramm. 13,2 x 13,6 x 5,6 cm (5,1 x 5,3 x 2,2 in), mit Sockel.
Im Skulpturenverzeichnis der Gießerei H. Noack, Berlin, enthalten. [EL].

PROVENIENZ: Vormals Galerie Vömel, Düsseldorf (auf der Standfläche mit Resten des Galeriestempels).

LITERATUR: (wohl anderes Exemplar) Hanna Kiel, Renée Sintenis, Berlin 1935, S. 84f.




34
Renée Sintenis
Springendes Fohlen, 1928.
Bronze
Schätzung:
€ 9.000
Ergebnis:
€ 11.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)