Auktion: 438 / Kunst nach 1945 II am 09.12.2016 in München Lot 378

 

378
Hans Nagel
Relief Waagerecht, 1964.
Plastik
Schätzung:
€ 9.000
Ergebnis:
€ 25.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Relief Waagerecht. 1964.
Plastik. Eisenschrottmontage, fest auf Eisensockel montiert.
Bee ES 23. Unikat. Ca. 157,5 x 176 x 51 cm (62 x 69,2 x 20 in), inklusive Sockel. [JS].

PROVENIENZ: Aus dem Nachlass des Künstlers.

Gewaltige Montagen aus Eisenschrott stehen in der ersten Hälfte der 1960er Jahre im Fokus des Kunstschaffens von Hans Nagel. Unsere Plastik gehört zu jener wichtigen Werkgruppe im Œuvre des Künstlers, die sich grundlegend mit dem Formproblem der Verdichtung der Bildkomposition beschäftigt. Im vorliegenden Relief bewältigt Hans Nagel die selbst gewählte Aufgabenstellung besonders eindrucksvoll, indem er die dem Material innewohnenden Triebkräfte in Form einer kristallinen Wucherung ansichtig werden lässt, die sich nach allen Seiten vor der Wand auszubreiten scheint und trotz ihrer kubistischen Anmutung bereits die seinen späteren Röhrenplastiken inhärente Dynamik vorauszunehmen scheint.



378
Hans Nagel
Relief Waagerecht, 1964.
Plastik
Schätzung:
€ 9.000
Ergebnis:
€ 25.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)