Auktion: 448 / Kunst nach 1945 II am 09.06.2017 in München Lot 516

 
516
Richard Hamilton
I'm dreaming of a white Christmas, 1967.
Farbserigrafie
Schätzung:
€ 14.000
Ergebnis:
€ 20.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
I'm dreaming of a white Christmas. 1967.
Farbserigrafie.
Lullin 64. Signiert und nummeriert. Verso zweifach von fremder Hand bezeichnet "1598". Aus einer Auflage von 75 Exemplaren. Auf festem Velin. 71,3 x 96 cm (28 x 37,7 in). Papier: 71,3 x 96 cm (28 x 37,7 in).
Gedruckt bei Edition Domberger, Stuttgart, und herausgegeben vom Künstler.
Das Blatt ist umlaufend beschnitten.

Essay
Die Vorlage zu dieser Arbeit ist das Negativ einer Szene des gleichnamigen Filmes, in der Bing Crosby durch eine Hotelhalle geht. Die besondere Umformung des Räumlichen durch das mit einem Orangefilter belegte Farbnegativ regt Richard Hamilton zu dieser hochkomplexen Farbserigrafie von zwölf Schablonen an. Besonders die Realisierung von Halbton-Bereichen stellen für Drucker und Künstler eine außergewöhnliche Herausforderung dar. M. Domberger sagt, "dass kein Künstler vor oder nach Hamilton in der Werkstatt gewesen sei, der vor Beginn einer so komplizierten Arbeit das Ergebnis so klar vor sich gesehen und die Drucker dementsprechend instruiert habe." (Lullin, S. 96). [EH]
516
Richard Hamilton
I'm dreaming of a white Christmas, 1967.
Farbserigrafie
Schätzung:
€ 14.000
Ergebnis:
€ 20.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)