Auktion: 437 / Kunst nach 1945 I am 10.12.2016 in München Lot 844

 
844
Günter Fruhtrunk
Orientierung II, 1971.
Acryl auf Leinwand
Schätzung:
€ 30.000
Ergebnis:
€ 45.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Orientierung II. 1971.
Acryl auf Leinwand.
Wendt 1971-10. Verso monogrammiert, signiert, datiert, betitelt und bezeichnet "Paris". Auf dem Keilrahmen zudem mit Richtungspfeil. 160 x 160 cm (62,9 x 62,9 in).

Das Werk wird in das Werkverzeichnis der Arbeiten Günter Fruhtrunks aufgenommen, momentan in Vorbereitung befindlich durch Frau Dr. Silke Reiter, Günter Fruhtrunk Gesellschaft, München.

PROVENIENZ: Galerie Denise René, Paris (auf dem Keilrahmen mit dem Galerieetikett).
Sammlung Branco Weiss, Schweiz.
Privatsammlung Hessen (seit 2013).

Essay
"Orientierung II" gehört zu den ersten Werken, bei denen Fruhtrunk eine exakte Begrenzung der Farbbahnen aufgibt und die Farbe durchscheinend laviert. Einzigartig im ¼uvre des Künstlers ist zudem die symmetrische Gliederung im Bild. Dem Architekten Klaus Huneke gegenüber, der Fruhtrunks Haus in Périgny-sur-Yerres umbaute, äußerte Fruhtrunk bezüglich der Werkserie, es sei ein "Experiment". Sukzessive entfaltet sich vor dem Auge des Betrachters der Rhythmus aus Linien und Farbfeldern, der einen ständigen Wahrnehmungswechsel zwischen Vorder- und Hintergrund evoziert. Fruhtrunk zeigt Farbe als optische Energie und zählt mit seinem künstlerischen Ansatz zu den Vertretern der Konkreten Kunst. [EL]
844
Günter Fruhtrunk
Orientierung II, 1971.
Acryl auf Leinwand
Schätzung:
€ 30.000
Ergebnis:
€ 45.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)