Auktion: 437 / Kunst nach 1945 I am 10.12.2016 in München Lot 805

 
805
Herbert Zangs
Ohne Titel (Relief-Gemälde), 1954.
Mischtechnik
Schätzung:
€ 30.000
Ergebnis:
€ 47.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Ohne Titel (Relief-Gemälde). 1954.
Mischtechnik. Weiße Gussmasse auf weißem Farbschleier, auf Pappe. In Objektkasten.
De Martelaere I.2.138. Links unten signiert und datiert. Verso nochmals signiert und datiert. 97 x 75 cm (38,1 x 29,5 in). Objektkasten: 120 x 97,5 x 7 cm (47,2 x 38,3 x 2,7 in).

PROVENIENZ: Privatsammlung Rheinland.



Essay
Die vorliegende Arbeit entsteht in einer für Zangs von Grenzüberschreitungen geprägten Zeit. Durch die Verwendung einer dickflüssigen, mit Knochenleim versehenen weißen Grundiermasse, schafft Zangs ein Werk, bei welchem die weiße Farbe sowohl Überzug als auch selbst Bildmaterial ist. In breiten Farbklecksen, dünnen -fäden und -spritzern überzieht sie den Bildgrund, so dass eine collagenartige Struktur entsteht. Das Werk zeichnet sich vor allem durch das spannungsvolle Wechselspiel von positiven und negativen Formen und das dadurch generierte zeichenhafte Spiel zwischen Licht und Schatten aus. Zang nimmt mit seinen "Verweißungen" viele Tendenzen der besonders in der zweiten Hälfte der 1950er Jahre einsetzenden Bewegungen experimenteller Kunstrichtungen vorweg.
805
Herbert Zangs
Ohne Titel (Relief-Gemälde), 1954.
Mischtechnik
Schätzung:
€ 30.000
Ergebnis:
€ 47.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen