Auktion: 437 / Kunst nach 1945 I am 10.12.2016 in München Lot 854

 

854
Otto Piene
Ohne Titel, 1974.
Öl
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 33.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Ohne Titel. 1974.
Öl, Feuer, Rauch und Pigment.
Links unten signiert und datiert. Auf Karton. 96 x 68 cm (37,7 x 26,7 in), blattgroß. [SM].

PROVENIENZ: Privatsammlung Deutschland (direkt beim Künstler erworben).

Otto Pienes Arbeiten zeichnen sich vor allem durch Experimentierfreudigkeit und das Interesse an immer neuen Gestaltungsmöglichkeiten aus. Dabei verwendet der Künstler für seine Werke häufig natürliche Elemente wie Feuer und Rauch und setzt diese gezielt im künstlerischen Schaffensprozess ein. Das angebotene Werk erhielt seine charakteristischen Farbblasen und Verkrustungen während eines kurzen Brennprozesses, der die zuvor auf dem Bildträger aufgetragene Farbe zum Gelieren brachte. Die so entstandene Bildstruktur wird nach dem Erlöschen fixiert. Das Werk ist somit ein dokumentarisches Zeugnis des Zusammenspiels aus jenem selbständigen Werden der Natur und dem kontrolliert durchgeführten künstlerischen Eingriff Pienes. Die kontrastreiche Wechselwirkung des dunklen Hintergrundes und der leuchtenden Farbexplosion im Vordergrund unterstreicht diese Synthese zusätzlich, lässt den künstlerischen Entstehungsprozess nach wie vor präsent erscheinen.



854
Otto Piene
Ohne Titel, 1974.
Öl
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 33.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)