Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 442 / Klassische Moderne II am 09.06.2016 in München Lot 242

 
Objektbeschreibung
Nature morte aux fleurs. 1955.
Aquarell über Tuschfeder und Bleistift.
Rechts unten signiert. Auf Velin, fest auf Leinwand aufgezogen. 43,5 x 31,5 cm (17,1 x 12,4 in). Leinwand: 43 x 33 cm (18,1 x 12,9 in).
Faksimiliert abgebildet in Verve, Vol. 31/32, Carnets Intimes de Braque, Paris 1955, S. 127. [EH].

PROVENIENZ: Alexander Iolas Gallery (verso auf dem Keilrahmen mit dem handschriftlich bezeichneten Etikett).
Galerie Rosenbach (Kat. 42, S. 73, Farbabb. 108).

LITERATUR: M. Anthonioz, Verve - The Ultimate Review of Art and Literatur 1937-1960, New York 1987/80, S. 271ff. u. 381.

Essay
Georges Braque führt Zeit seines Lebens sehr genau Protokoll über seine künstlerischen Ideen. Doch erst 1955 veröffentlicht er diese ganz persönlichen Skizzen in der Zeitschrift Verve, teils als Fotos aus seinen Aufzeichnungen, teils als Farbreproduktionen, wie die vorliegende Zeichnung. In der für Braque typischen Weise sind hier über das form- und raumgebende Liniengeflecht wenige übergreifende Farben gelegt, die nicht die Form, sondern die Stimmung transportieren. Er zeigt damit auf, dass jeder Form vielfältige Möglichkeiten innewohnen.
242
Georges Braque
Nature morte aux fleurs, 1955.
Aquarell
Schätzung:
€ 18.000
Ergebnis:
€ 22.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Georges Braque - Nature morte aux fleurs - Rahmenbild
Rahmenbild
Weitere Angebote zu Georges Braque
Georges Braque - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte