Auktion: 432 / Klassische Moderne I am 11.06.2016 in München Lot 378

 
378
Marc Chagall
Le Grand Bouquet, 1963.
Farblithografie
Schätzung:
€ 22.000
Ergebnis:
€ 27.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Le Grand Bouquet. 1963.
Farblithografie.
Mourlot 384. Signiert, römisch nummeriert und bezeichnet mit "épreuve d'artiste". Eines von 25 Künstlerexemplaren aus einer Gesamtauflage von 75 Exemplaren. Auf Velin von BFK Rives (mit Wasserzeichen). 67,3 x 51 cm (26,4 x 20 in). Papier: 80,2 x 58,6 cm (31,5 x 23 in).

Essay
Chagall hat schon in früheren Jahren etliche Lithografien geschaffen, zurück in Frankreich findet er in der Zusammenarbeit mit den Gebrüdern Mourlot den Weg zu schöpferischen Neuerungen. Hier entstehen die bedeutendsten Farblithografien Chagalls. Im Gegensatz zur frühen Grafik von Chagall, die fast ausschließlich vom Schwarz-Weiß-Kontrast lebt, ist die späte von satter Farbigkeit erfüllt. "Le Grand Bouquet" steht am Anfang dieser Entwicklung und verkörpert Chagalls genuinen Ausdruck im harmonischen Zueinander von Farben und Komposition, die eine gewisse träumerische Verlorenheit ausstrahlen. Das Blatt lebt vom zeichnerischen Duktus des Künstlers und spricht die Sprache einer poetisch verklärten Welt, die dem Kosmos der Werke von Chagall zu eigen ist.
378
Marc Chagall
Le Grand Bouquet, 1963.
Farblithografie
Schätzung:
€ 22.000
Ergebnis:
€ 27.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)