Auktion: 442 / Klassische Moderne II am 09.06.2016 in München Lot 2

 
2
Lesser Ury
Mann mit Handkarren (Tiergartenstraße im Regen), 1923.
Kohle
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 15.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Mann mit Handkarren (Tiergartenstraße im Regen). 1923.
Kohle , gewischt.
Links unten signiert. Rechts unten signiert sowie datiert und gewidmet. Auf festem Velin. 51 x 35,8 cm (20 x 14 in), Blattgröße.
[AP].

Mit einem Gutachten von Frau Dr. Sibylle Groß, Werkverzeichnis Lesser Ury, vom 9. Mai 2016.

PROVENIENZ: Kunstauktionshaus Schöninger & Co., München, Auktion 9, 5./6.12.1979, Nr. 528 mit Abb. auf Taf. 52 (Berliner Straßenszene, 1923).



Essay
Auch im Metier der Kohlezeichnung stellt Lesser Ury die Luft- und Lichtspiegelungen der Berliner Stadtlandschaft nuancenreich dar. Die Straßen der Metropole gehören zu seinem Hauptmotiv, dem er immer wieder neue Facetten abgewinnt. Ein vorüberziehender Regenschauer überrascht die Passanten, Händler und Kutschen auf der geschäftigen Berliner Straße. Doch im Hintergrund klart der Himmel bereits wieder auf. Meisterhaft gibt der Künstler die sich spiegelnde Straße und das Licht der verregneten Stadt wieder.
2
Lesser Ury
Mann mit Handkarren (Tiergartenstraße im Regen), 1923.
Kohle
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 15.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)