Auktion: 443 / Kunst nach 1945 II am 10.06.2016 in München Lot 575

 
575
Georg Baselitz
Ohne Titel (Flasche), 1978.
Kohlezeichnung
Schätzung:
€ 9.000
Ergebnis:
€ 15.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Ohne Titel (Flasche). 1978.
Kohlezeichnung mit Bleistift.
Unten rechts signiert und datiert. Auf Velin. 61 x 43,2 cm (24 x 17 in), blattgroß.
[AP].

PROVENIENZ: Galerie Springer und Winckler, Frankfurt (auf der Rahmenrückpappe mit einem typografisch bezeichneten Etikett).

Essay
Baselitz' Strategie, die von ihm dargestellten Sujets verkehrt herum, sozusagen "auf dem Kopf" darzustellen, eröffnet oft vielfältige Interpretationsmöglichkeiten. Schon der Begriff "auf dem Kopf" suggeriert neue Sichtweisen, aber erinnert auch an das künstlerisch traditionsreiche Thema der "verkehrten Welt". Im vorliegenden Werk zeigt Baselitz eine Flasche, die ihren Zweck - ein Gefäß zu sein - durch ihre umgekehrte Position nicht erfüllen kann, und so zu einem beinahe abstrakten Objekt wird. Die expressiven Kohle- und Bleistiftstriche stehen in einem spannungsreichen Kontrast zum fast leeren Körper der Flasche.
575
Georg Baselitz
Ohne Titel (Flasche), 1978.
Kohlezeichnung
Schätzung:
€ 9.000
Ergebnis:
€ 15.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)