Auktion: 443 / Kunst nach 1945 II am 10.06.2016 in München Lot 417

 
417
Fred Thieler
XVII.D.57, 1957.
Mischtechnik
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 4.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
XVII.D.57. 1957.
Mischtechnik auf leichtem Karton.
Unten rechts signiert und datiert, im rechten Rand abermals signiert und datiert "17 D 57". Verso signiert, datiert und bezeichnet "XVII D 57". 95,6 x 68 cm (37,6 x 26,7 in), blattgroß.
[FS].

Essay
Ab etwa 1954 experimentiert Fred Thieler mit der Spachteltechnik: "Diese Bilder [..], bei denen trockene, zähe Siebdruckfarbe mit dem Spachtel auf den festen Malgrund gebracht ist, entstehen aus dem Bedürfnis nach heftigem Duktus. Eine splittrig-kristalline Kleinteiligkeit wie tausendfach zersprungenes Glas breitet sich auf dem Malgrund aus. [..] Die Palette ist bewußt auf wenige Farben beschränkt. Je mehr Thieler seine Farbwahl konzentriert, um so distanzierter und klarer wirken die Bilder." (zit. nach: Andrea Firmenich, Fred Thieler, Köln 1995, S. 12).
417
Fred Thieler
XVII.D.57, 1957.
Mischtechnik
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 4.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)