Auktion: 429 / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst am 04./05.12.2015 in München Lot 985

 
985
Sam Francis
SF 90-107, 1990.
Acryl auf Papier
Schätzung:
€ 40.000
Ergebnis:
€ 47.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
SF 90-107. 1990.
Acryl auf Papier.
Verso mit dem Signatur- und Nachlassstempel sowie handschriftlich mit der Werknummer "SF 90-107" und den Maßangaben bezeichnet. Auf festem Velin. 81,8 x 58 cm (32,2 x 22,8 in), blattgroß.

Die Arbeit ist bei der Sam Francis Foundation, Pasadena/Kalifornien, unter der vorläufigen Nummer SF90-107 registriert im Hinblick auf das in Vorbereitung befindliche Werkverzeichnis "Sam Francis: Catalogue Raisonné of Unique Works on Paper.

PROVENIENZ: Nachlass des Künstlers (1994).
Galerie Delaive, Amsterdam.
Galerie Thomas, München.

Essay
Das vorliegende Werk aus dem Jahr 1990 bezeugt die ganze künstlerische Kraft des Malers. Das Werk kombiniert, auf eine für Francis charakteristische Art, die Methoden des Action Painting mit den Mitteln gestisch-abstrakter Malerei. Die "Zufallsprodukte" der Aktionsmalerei, die Farbspuren des Dripping, bilden so einen spannungsvollen Kontrast mit den schwungvollen Zügen des breiten Pinsels und wolkig ineinander verlaufenden Farbflächen. Opake und durchscheinende Farbe, kalte und warme Töne, lineare und flächige Strukturen geraten hier in reizvolles Gegenspiel. Es entsteht ein Werk, das sich nicht dem "all over" des Action Painting unterordnet, sondern im Wortsinne kunstvoll komponiert ist.
985
Sam Francis
SF 90-107, 1990.
Acryl auf Papier
Schätzung:
€ 40.000
Ergebnis:
€ 47.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)