Auktion: 429 / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst am 04./05.12.2015 in München Lot 590

 
590
David Hockney
Lithographic Water made of lines, 1978/1980.
Lithografie
Schätzung:
€ 15.000
Ergebnis:
€ 32.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Lithographic Water made of lines. 1978/1980.
Lithografie in Cyanblau.
Tyler 253. Signiert, datiert "78" und nummeriert. Verso mit der Werkstattnummer versehen. Aus einer Auflage von 42 Exemplaren. Auf festem Velin. 53 x 70 cm (20,8 x 27,5 in). 73 x 86,7 cm (28,7 x 34,1 in).
Gedruckt bei Tyler Graphics Ltd., New York (mit dem Trockenstempel und dem Wasserzeichen).



Essay
Bereits ab 1963 schafft David Hockney auf Basis von Schnappschüssen seine berühmten "Swimmingpool-Bilder", die zu seinem Markenzeichen werden. Ihn interessiert an diesem Sujet neben der Darstellung des typisch kalifornischen Lebensstils vor allem die Darstellung von Wasser in Bewegung. Nicht nur in seiner Malerei widmet sich der Künstler diesem Thema, sondern auch parallel in einer Serie von vier Lithografien, die in den Jahren 1978-1980 entsteht. "Lithographic Water made of lines“ markiert mit seiner rein linearen Anlage der Komposition den Ursprungspunkt und Prototyp der Folge, bei den nachfolgenden Blättern wird das Motiv um flächige Farbpartien sukzessive ergänzt (vgl. Richard Lloyd, Hockney Printmaker, Ausst.-Kat. Dulwich Picture Gallery, London 2014, S. 28f, Abb. 72-75), die Bildtitel beziehen sich dabei auf den Arbeitsprozess des Künstlers.
590
David Hockney
Lithographic Water made of lines, 1978/1980.
Lithografie
Schätzung:
€ 15.000
Ergebnis:
€ 32.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)