Auktion: 428 / Klassische Moderne am 03./05.12.2015 in München Lot 227

 
227
Karl Schmidt-Rottluff
Dorfstraße bei Sonnenuntergang, 1913.
Aquarell
Schätzung:
€ 40.000
Ergebnis:
€ 52.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Dorfstraße bei Sonnenuntergang. 1913.
Aquarell und Kohlezeichnung.
Links unten in der Darstellung signiert und datiert. Auf Zeichenpapier. 33 x 43 cm (12,9 x 16,9 in), Blattgröße.

Das Aquarell ist im Archiv der Karl und Emy Schmidt-Rottluff Stiftung, Berlin, dokumentiert.

PROVENIENZ: Galerie Buck, Mannheim.
Privatsammlung Deutschland (1919 beim Vorgenannten erworben, seitdem in Familienbesitz).

Essay
Unser Blatt zeichnet Karl Schmidt-Rottluff als außerordentlichen Aquarellisten aus. Er setzt mit Bedacht die leuchtende Kraft der Farbe ein, um das stimmungsvolle Lichtspiel der untergehenden Sonne zu zeigen. Sind es letztlich nur wenige Farbwerte, die Verwendung finden, so ist die Ausdrucksstärke doch beträchtlich. Mit solcher Malerei wird das Aquarell über das reine Kolorieren herausgehoben und zum eigenständigen Sujet.
227
Karl Schmidt-Rottluff
Dorfstraße bei Sonnenuntergang, 1913.
Aquarell
Schätzung:
€ 40.000
Ergebnis:
€ 52.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)