Auktion: 425 / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst am 12./13.06.2015 in München Lot 807

 
807
Bernard Aubertin
Tableau Clous, 1969.
Objekt
Schätzung:
€ 18.000
Ergebnis:
€ 25.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Tableau Clous. 1969.
Objekt Nägel und rote Acrylfarbe auf Holz.
Verso signiert, datiert und (schwer leserlich) bezeichnet "Clouß No. 318". 50 x 50 cm (19,6 x 19,6 in).
[EH].

Mit einer Fotobestätigung des Künstlers.

PROVENIENZ: Privatsammlung Italien.

Essay
Im Rot findet Bernard Aubertin die Farbe, die seinem Kunstwollen Ausdruck verleiht. Rot wird vom Künstler auch eng mit dem Feuer verbunden. Dessen Energiereichtum wird hier noch durch das Splittern und Aufbrechen des Holzes in der Durchdringung der Nägel unterstrichen. Diese urtümliche Aggressivität steht höchst spannungsreich neben der seriellen Ordnung der Nagelreihen und der Klarheit der Farbflächen. Seit den späten 1980er Jahren entstehen auch schwarze Bilder. Ab 1960 beginnt Bernard Aubertin die Arbeit an seinen Nagelbildern, die gleichfalls zu einem Leitmotiv innerhalb des Schaffens werden.
807
Bernard Aubertin
Tableau Clous, 1969.
Objekt
Schätzung:
€ 18.000
Ergebnis:
€ 25.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)