Auktion: 419 / Klassische Moderne am 05.12.2014 in München Lot 205

 

205
Fernand Léger
Stehender weiblicher Akt von hinten, 1910.
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 4.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Stehender weiblicher Akt von hinten. 1910.
Tintenfederzeichnung.
Unten mittig monogrammiert und datiert. Auf dünnem braunen Velin. 32,5 x 25 cm (12,7 x 9,8 in), Blattgröße. [KD].

Eine der für diese Schaffensperiode typischen Aktzeichnungen.

PROVENIENZ: Sammlung Reber, Lausanne.
Kornfeld und Klipstein Bern, 112. Auktion 27. Mai - 29. Mai 1964, Lot 715.

Die deutlich unter dem Einfluss des Kubismus stehenden Aktzeichnungen der Jahre vor dem Ersten Weltkrieg zeigen bereits ein Formengut, das Fernand Léger später zu seinem signifikanten Stil der gedrungenen vereinfachten Form entwickelt. Das statuarische Element überwiegt und gibt dem Körper jene Kraft der Erdverbundenheit, die seine späteren Gestalten so unverwechselbar prägen.




205
Fernand Léger
Stehender weiblicher Akt von hinten, 1910.
Schätzung:
€ 4.000
Ergebnis:
€ 4.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)