Auktion: 409 / Klassische Moderne und Seitenwege der dt.Avantgard am 06.12.2013 in München Lot 266

 
266
Joseph Friedrich Gustav Binder
Akt, 1929.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 2.500
Ergebnis:
€ 11.875

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Akt. 1929.
Öl auf Leinwand.
Links unten in geritzten Majuskeln signiert. Verso monogrammiert sowie mit der schablonierten Werknummer und Bezeichnung "9615 Binder". 77,5 x 41,5 cm (30,5 x 16,3 in).
Ausdrucksstarkes Werk des vielseitig begabten Künstlers aus Ludwigshafen. Vom Kubismus beeinflusst stellt er diesen Halbakt in teils kristallin gebrochenen und geometrisch abgegrenzten Formen dar, die in ungemischten Farben in direktem Kontrast zueinander stehen. Lediglich das Inkarnat bildet hier eine Ausnahme und somit den alles beherrschenden Mittelpunkt des Bildes. [DB].

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

LITERATUR: Binder, Kunstsammlung Binder Esslingen (Hrsg.), Esslingen 1990, mit Farbabb. S. 44.

266
Joseph Friedrich Gustav Binder
Akt, 1929.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 2.500
Ergebnis:
€ 11.875

(inkl. 25% Käuferaufgeld)