Auktion: 409 / Klassische Moderne und Seitenwege der dt.Avantgard am 06.12.2013 in München Lot 81

 

81
Man Ray
Priape, 1920.
Multiple
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 2.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Priape. 1920.
Multiple. Marmor.
Verso mit dem Monogramm und der Nummerierung. Eines von 500 Exemplaren. Ca. 50,5 x 32 x 29 cm (19,8 x 12,5 x 11,4 in).
Spätere Auflage nach Vorbild des originalen Objektes, das als Briefbeschwerer konzipiert war. Dieses an einen Phallus erinnernde Objekt ist Priapos (frz.: Priape), in der griechischen Mythologie ein Gott der Zeugungskraft und Fruchtbarkeit, gewidmet. [KP].

LITERATUR: Vgl. Jean-Hubert Martin, Brigitte Hermann und Rosalind Krauss, Man Ray. Objets de mon affection, Paris 1983, Nr. 23 (Edition 1970), S. 141.




81
Man Ray
Priape, 1920.
Multiple
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 2.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)