Auktion: 409 / Klassische Moderne & Seitenwege der dt.Avantgarde am 06.12.2013 in München Lot 231

 
231
Max Schwimmer
Karges Mahl, 1920.
Tuschfederzeichnung
Schätzung:
€ 1.800
Ergebnis:
€ 3.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Karges Mahl. Um 1920.
Tuschfederzeichnung.
Rechts unten signiert. Auf leichtem, chamoisfarbenen Zeichenkarton. 44 x 33,6 cm (17,3 x 13,2 in), Blattgröße.

Wir danken Frau Inge Stuhr, Leipzig, für die wissenschaftliche Beratung.

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

Die ausdrucksstarke Zeichnung erinnert an die Not und die Entbehrung, die in Zeiten des Krieges zum Alltag gehörte. Schwimmer gelingt es meisterhaft, das Elend des Dargestellten ins Bild zu bringen und für den Betrachter fast spürbar anschaulich zu machen. [KP].

231
Max Schwimmer
Karges Mahl, 1920.
Tuschfederzeichnung
Schätzung:
€ 1.800
Ergebnis:
€ 3.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)