Auktion: 406 / Moderne Kunst am 08.06.2013 in München Lot 7

 
7
Otto Pippel
Münchner Kaffegarten, 1930.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 15.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Münchner Kaffegarten. Um 1930/35.
Öl auf Leinwand.
Rechts unten signiert. Verso signiert und betitelt. 60,3 x 50 cm (23,7 x 19,6 in).

Wir danken Herrn Wolfgang Schüller, München, für die wissenschaftliche Beratung.

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

Otto Pippel hat in seinen im Stil des Spätimpressionismus geschaffenen Gemälden auch die etwas behäbige bürgerliche Gesellschaft Münchens geschildert. Der Kaffeegarten, der in seiner gepflegten Bürgerlichkeit in bewusstem Gegensatz zum Biergarten steht, wird von ihm als lichtdurchflutete Oase gesehen. Die Abstufung feiner Valeurs ist gepaart mit einem maltechnischen Können, das die sich auflösenden Konturen im flirrenden Licht eines Sommernachmittags schildert. Pippels Gemälde sind Fixierungen von Gegenständlichkeit, gesehen durch ein Temperament des mildernden Ausgleichs. [KD].

7
Otto Pippel
Münchner Kaffegarten, 1930.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 15.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)