Auktion: 406 / Moderne Kunst am 08.06.2013 in München Lot 2

 

2
Curt Herrmann
Landschaft bei Pretzfeld, 1905.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 12.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Landschaft bei Pretzfeld. Um 1905.
Öl auf Leinwand, auf Malpappe aufgezogen.
Rechts unten monogrammiert. 24 x 32,7 cm (9,4 x 12,8 in).

PROVENIENZ: Kunsthaus Bühler, Stuttgart (verso mit dem Etikett).
Privatsammlung.

Von den französischen Pointillisten beeinflusst, konnte Curt Herrmann einen eigenen Malstil entwickeln, der weite Teile seines malerischen Schaffens geprägt hat. Sich in Farbpunkte auflösende Formen, die erst in einem größeren Zusammenhang wieder zu einer optischen Einheit finden, sind das herausragende Merkmal einer Malweise, die alles Zeichnerische unterlässt und der Farbe als alleiniges Gestaltungsmittel das Primat erteilt. Erst wenn die Dinge sich im Auge ordnen, erfahren sie die gebührende Aufnahme. So lassen sich die Arbeiten von Curt Herrmann wie ein Durchdringen der Malfläche mittels der Farbe lesen. [KD].




2
Curt Herrmann
Landschaft bei Pretzfeld, 1905.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 12.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)