Auktion: 403 / Moderne Kunst am 19.04.2013 in München Lot 407

 
407
Paul Gangolf
Marché aux puces, 1927.
Radierung
Schätzung:
€ 250
Ergebnis:
€ 625

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Marché aux puces. 1927.
Radierung.
Signiert, datiert, bezeichnet "II,2" und "Epreuve d'artiste". In der Platte signiert, monogrammiert, betitelt und bezeichnet "Paris". Künstlerexemplar. Auf Velin. 12 x 15,7 cm (4,7 x 6,1 in). Papier: 29,4 x 31,3 cm (11,5 x 12,3 in).
Zwischen 1925 und 1930 lebt Paul Gangolf in Paris. Ein weiteres Exemplar befindet sich im MOMA, New York. [EH].

PROVENIENZ: Sammlung Gustav Schiefler.

LITERATUR: Ernst Rathenau, In Memoriam Paul Gangolf, New York 1964, Nr. 36 mit s/w-Abb.

407
Paul Gangolf
Marché aux puces, 1927.
Radierung
Schätzung:
€ 250
Ergebnis:
€ 625

(inkl. 25% Käuferaufgeld)