Auktion: 403 / Moderne Kunst am 19.04.2013 in München Lot 297

 
297
Paul Kleinschmidt
Garten in der Nähe Cassis, 1929.
Aquarell
Schätzung:
€ 1.600
Ergebnis:
€ 1.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Garten in der Nähe Cassis. 1929.
Aquarell über Bleistift.
Nicht bei Lipps-Kant. Links unten monogrammiert und datiert. Rechts unten mit einer schwer leserlichen Widmung. Auf festem Velin von Monopol (mit Prägung). 39,1 x 56 cm (15,3 x 22 in), blattgroß.
1929 bereist Paul Kleinschmidt Südfrankreich, in diesen drei Wochen im September entstehen etwa vierundzwanzig Aquarelle, die zum Teil als Vorlage für Ölgemälde dienen (vgl. Barbara Lipps-Kant, Paul Kleinschmidt 1883-1949, Diss. Tübingen, 1977, S. 96f). [EH].

Wir danken Frau Dr. Lipps-Kant, Tübingen, für die freundliche Unterstützung.

297
Paul Kleinschmidt
Garten in der Nähe Cassis, 1929.
Aquarell
Schätzung:
€ 1.600
Ergebnis:
€ 1.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)