Auktion: 408 / Sammlung Harry Beyer am 15.05.2013 in München Lot 265

 
265
Moskau
Ikone mit Silberoklad, 1840.
Tempera
Schätzung:
€ 800
Ergebnis:
€ 3.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Ikone mit Silberoklad. 1840.
Tempera auf Holz und Silber, vergoldet.
13,7 x 13,5 cm (5,3 x 5,3 in).
Darstellung von Maria und dem Jesuskind mit Engel und dem Heiligen Nikolaus. Kopf der Maria und Kopf des Jesusknaben sowie dessen Füße im Oklad ausgespart. Das Oklad für diese Partien in sehr feinem, offen gearbeiteten Silberfiligran mit aufgesetzten Silberperlen. Kopf und Hand des Engels sowie des Hl. Nikolaus ebenfalls ausgespart. Restliches Silberoklad geschlossen und reliefiert gearbeitet. Neben der Darstellung u.a. in feiner Gravur bezeichnet "ИР". Das Silberoklad mit getriebenem Blütenrand.
Oklad u.a. mehrfach gepunzt mit Feingehaltsmarke "84", Moskauer Stadtmarke "St. Georg", Beschaumeistermarke "H·Д" für Nikolai Lukitsch Dubrowin, mit der Jahreszahl "1840" und Meistermarke "CЄ".
Slavisches Institut, München 1971, Silbermarke Nr. 614.

Aufrufzeit: ca. 16.12 h +/- 20 Min.

265
Moskau
Ikone mit Silberoklad, 1840.
Tempera
Schätzung:
€ 800
Ergebnis:
€ 3.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)