Auktion: 400 / Moderne Kunst am 08.12.2012 in München Lot 89

 
89
Thomas Ring
Ohne Titel (Abstrahierter pointillistischer Kopf), 1919.
Aquarell
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 7.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Ohne Titel (Abstrahierter pointillistischer Kopf). 1919.
Aquarell.
Vgl. Skiebe A 9. Links unten monogrammiert und datiert. Auf Velin. 16,4 x 12,1 cm (6,4 x 4,7 in), blattgroß.
Thomas Ring ist als Soldat und später als Offizier an der Westfront eingesetzt. Nach seiner Gefangennahme wird er in Wales im Straflager Oswestry interniert. Das vorliegende Blatt, sowie drei weitere Versionen davon, entstehen in Oswestry (verso mit dem "Prisoner of War Camp"-Stempel). Ring bezeichnet diese als "Experimente" mit Stilelementen des Pointillismus und des Kubo-Futurismus, die eher abweichend zu den übrigen Werken aus dieser Zeit sind. [DB].

Wir danken Frau Dr. Ingrid Skiebe, Düsseldorf, für die freundliche Auskunft.

PROVENIENZ: Thore Ring, Köln (Sohn des Künstlers).

89
Thomas Ring
Ohne Titel (Abstrahierter pointillistischer Kopf), 1919.
Aquarell
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 7.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)