Auktion: 395 / Moderne Kunst /Seitenwege der deutschen Avantgarde am 19.10.2012 in München Lot 352

 
Edvard Munch - Herbert Esches Tochter


 
352
Edvard Munch
Herbert Esches Tochter, 1905.
Kaltnadelradierung
Schätzung:
€ 300
Ergebnis:
€ 4.125

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Herbert Esches Tochter. 1905.
Kaltnadelradierung mit Plattenton.
Woll 261 b (von c). Schiefler 220. Signiert. Auf chamoisfarbenem Velin. 17,5 x 12,7 cm (6,8 x 5 in). Papier: 32,5 x 25,7 cm (12,7 x 10,1 in).
Gedruckt von Otto Felsing, Berlin. Erschienen als Beigabe zur "Zeitschrift für Bildende Kunst" 1908. Das vorliegende Blatt ist ein Porträt von Erdmunte Luchsinger Esche (geboren 1903), der Tochter des Chemnitzer Textilunternehmerehepaares Hanni und Herbert Esche, welches Munch mit zahlreichen Familienporträts beauftragt hat. [JS].

352
Edvard Munch
Herbert Esches Tochter, 1905.
Kaltnadelradierung
Schätzung:
€ 300
Ergebnis:
€ 4.125

(inkl. 25% Käuferaufgeld)