Auktion: 389 / Moderne Kunst am 27.04.2012 in München Lot 464

 
Alfred Kubin - Bäuerin, Hahn schlachtend

464
Alfred Kubin
Bäuerin, Hahn schlachtend, 1926.
Tuschfederzeichnung
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 6.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Bäuerin, Hahn schlachtend. 1926.
Aquarellierte Tuschfederzeichnung.
Rechts unten signiert und datiert. Auf bräunlichem Ingres-Bütten (mit angeschnittenem Wasserzeichen). 36 x 31 cm (14,1 x 12,2 in), Blattgröße.
Die pointiert und in reizvoller Farbigkeit aquarellierte Federzeichnung zeigt eine ländliche Szene aus der Gegend um Zwickledt bei Wernstein am Inn, wo Kubin von 1905 bis zu seinem Tod lebt. [KH].

Wir danken Frau Dr. Annegret Hoberg, Städtische Galerie im Lenbachhaus, München, Kubin-Archiv für die freundliche Auskunft.

PROVENIENZ: Sammlung Max Fischer, Stuttgart (ca. 1930 direkt beim Künstler erworben).

464
Alfred Kubin
Bäuerin, Hahn schlachtend, 1926.
Tuschfederzeichnung
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 6.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)