Auktion: 395 / Moderne Kunst /Seitenwege der deutschen Avantgarde am 19.10.2012 in München Lot 284

 
Pablo Picasso - Homards et poissons


 
284
Pablo Picasso
Homards et poissons, 1949.
Zinkdruck
Schätzung:
€ 14.000
Ergebnis:
€ 13.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Homards et poissons. 1949.
Zinkdruck.
Bloch 582. Mourlot 142. Signiert (mit roter Kreide) und nummeriert. Aus einer Auflage von 50 Exemplaren. Auf Velin. 74,1 x 103,3 cm (29,1 x 40,6 in). Papier: 79,7 x 110 cm (31,3 x 43,3 in).
Eine der größten lithografischen Arbeiten Pablo Picassos. Das Blatt bietet ein Maximum dessen, was der Künstler Picasso mit Lithotusche zu erzielen vermag, hier hat er als Druckträger eine Zinkplatte gewählt: "Diese Komposition ist sowohl wegen der Qualität der Tuschzeichnungen, als auch wegen ihrer Größe bemerkenswert." (Mourlot, S. 123/124).
Weitere Exemplare befinden sich im MOMA, New York, und im National Museum of Modern Art, Kyoto. [EH/DB].

Wir danken Herrn Yves Lebouc, Bouquinerie de l'Institut Paris, für die freundliche Beratung.

LITERATUR: Pablo Picasso. Die Lithographie, Graphikmuseum Pablo Picasso Münster, Die Sammlung Huizinga, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit 2000, Kat.Nr. 441 mit Abb. (anderes Exemplar).

284
Pablo Picasso
Homards et poissons, 1949.
Zinkdruck
Schätzung:
€ 14.000
Ergebnis:
€ 13.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)