Auktion: 291 / Kunst des XX. Jahrhunderts und Muenchner Schule am 07.12.2004 Lot 199

 
Wassily Kandinsky - Kleine Welten III


 
199
Wassily Kandinsky
Kleine Welten III, 1922.
Farblithografie
Schätzung:
€ 14.000
Ergebnis:
€ 16.380

(inkl. 17% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Kleine Welten III
Farblithografie , 1922
Roethel 166. Signiert. Im Stein monogrammiert und datiert. Eines von ca. 230 Exemplaren. Druck in Gelb, Rot, Blau und Schwarz auf Velin 27,6 x 23 cm ( 10,8 x 9 in). Papier: 35 x 27,8 cm (13,7 x 10,9 in), abweichend von R., dort 34 x 29 cm angegeben.
Aus dem Mappenwerk "Kleine Welten", mit zwölf Blatt Originalgrafik, erschienen im Propyläen Verlag, Berlin 1922. Gedruckt im Staatlichen Bauhaus zu Weimar.

Kandinksy äußert sich in einem Brief an Galka Scheyer vom 4. Mai 1932 folgendermaßen zur Entstehung der "Kleinen Welten": "Alle Platten und Steine habe ich eigenhändig gemacht, alle Abzüge wurden unter meiner ständigen Leitung gedruckt - teils im Bauhaus (Radierungen, schwarze Holzschnitte), teils in einer ausgezeichneten Druckerei in Weimar (Lithos, die Farben in den Holzschnitten). Der Buchbinder war der berühmte Prof. Dorfner in Weimar. Also: die ganze Ausführung erstklassig." (zit. aus: Roethel, Das graphische Werk, S. 452). [LB]

199
Wassily Kandinsky
Kleine Welten III, 1922.
Farblithografie
Schätzung:
€ 14.000
Ergebnis:
€ 16.380

(inkl. 17% Käuferaufgeld)