Auktion: 291 / Sonderauktion Sammlung Starck am 07.12.2004 Lot 31

 
Eugen Spiro - Drei Bachurim


 
31
Eugen Spiro
Drei Bachurim, 1959.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 3.159

(inkl. 17% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Drei Bachurim
Öl auf Leinwand , 1959
Abercron A-59-8. Rechts oben signiert "Eugene Spiro" und datiert. 36 x 46 cm ( 14,1 x 18,1 in).

Ausstellung: Eugen Spiro, Ein Querschnitt durch das malerische und graphische Werk, Berlin Museum, 16.9. - 2.11.1969, Kat.Nr. 47 (Abb. 36).

Spiro wandelt in Amerika seinen Vornamen in Eugene um, eine Äußerlichkeit, die klar macht, wie sehr er sich der neuen Heimat verbunden fühlt. Anfang der 60er Jahre wird er Mitglied der jüdischen Gemeinde Habonim in New York, wobei die Mitgliedschaft für ihn aufgrund der Gemeindewahlen gleichbedeutend mit der Erfüllung einer Bürgerpflicht ist. Spiro ist in erster Linie Freidenker und weist zeit seines Lebens jede Art von persönlicher Einschränkung zurück, weshalb er sowohl zum Judentum als auch zu jeder anderen Glaubensgemeinschaft eine ambivalente Einstellung hat. Die geistige Unabhängigkeit ist ein Hauptcharaktermerkmal Spiros, das sich in seiner Kunst widerspiegelt. [HT]

31
Eugen Spiro
Drei Bachurim, 1959.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 3.159

(inkl. 17% Käuferaufgeld)