Auktion: 290 / Kunst des XX. Jahrhunderts und Muenchner Schule am 14.05.2004 Lot 263

 



 
263
Julius Bissier
6. Aug. 58, 1958.
Eiöltempera
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 14.625

(inkl. 17% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

6. Aug. 58
Eiöltempera , 1958
Rechts oben signiert und datiert "6. Aug. 58". Auf grundiertem Leinen, auf Karton montiert 16,5 x 21 cm ( 6,4 x 8,2 in), Blattgröße.

PROVENIENZ: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

Grafisch-filigran lässt diese Komposition viel Raum für den Untergrund, der in seinem gebrochenen Weiß die zeichenhaften Lavierungen auffängt. Das Verhältnis von bemalter und unbemalter Fläche ist hier nicht in einer Auseinandersetzung zu sehen, es herrscht vielmehr eine stille Übereinkunft zwischen den Zeichen und dem Weiß des Hintergrunds. Bissiers Eiöltemperablätter sind Obsessionen eines puristischen Minimalismus von Farbe und Form, dem es dennoch nicht an Eleganz des Ausdrucks fehlt. Der Künstler beglückt das Auge ohne es zu erregen. [KD]

263
Julius Bissier
6. Aug. 58, 1958.
Eiöltempera
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 14.625

(inkl. 17% Käuferaufgeld)