Auktion: 286 / Alte und Moderne Kunst/ Maritime Kunst am 26.03.2004 Lot 220

 
Henri de Toulouse-Lautrec - Femme au lit, profil, au petit lever


 
220
Henri de Toulouse-Lautrec
Femme au lit, profil, au petit lever, 1896.
Farblithografie
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 11.115

(inkl. 17% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Femme au lit, profil, au petit lever
Farblithografie, 1896 .
Adriani 179 III (von III). Wittrock 163. Delteil 187. Mit der hs. Nummerierung des Verlegers in Tusche "Série n° 20", dessen Paraphe (Lugt 1194) sowie dem Monogrammstempel (Lugt 1190). Im Stein monogrammiert. Exemplar 20 (von 100). Druck in vier Farben auf Velin mit WZ.: G. PELLET / T. LAUTREC. 40,4 : 52 cm (15,9 : 20,4 in), blattgroß.Dargestellt sind Madame Baron und ihre Tochter Mademoiselle Popo nach dem Aufwachen. In der Serie 'Elles' skizziert Lautrec in 10 Bildern das Alltagsleben, die Intimitäten und Nöte der Damen der ‘Maisons closes‘, der Pariser Bordelle, in denen er ein und aus ging. Unverholen zeigt der Künstler im trüben Blick und der kraftlosen Haltung der Mutter, die nur noch Handlangerdienste für die Tochter verrichten kann, die Schwäche des Alters. Die sonst glamourösen Kurtisanen werden in der Tristesse der alltäglichen Routine gezeigt. Der Blick hinter die Kulissen eruiert vorsichtig das Zwischenmenschliche und die Verwundbarkeit dieser Gesellschaft.

220
Henri de Toulouse-Lautrec
Femme au lit, profil, au petit lever, 1896.
Farblithografie
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 11.115

(inkl. 17% Käuferaufgeld)