Auktion: 280 / Kunst des XX. Jahrhunderts und Muenchner Schule am 06.06.2003 Lot 73

 
Emil Nolde - Frauenporträt mit Lilie


 
73
Emil Nolde
Frauenporträt mit Lilie, 1930.
Aquarell
Schätzung:
€ 70.000
Ergebnis:
€ 69.000

(inkl. 15% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Frauenporträt mit Lilie
Aquarell und Federzeichnung, um 1930
Links unten signiert. Auf feinem Japan 45,7 x 33,5 cm ( 17,9 x 13,1 in), blattgroß.

Mit einer Foto-Expertise von Dr. Manfred Reuther, Stiftung Seebüll Ada und Emil Nolde, vom 7. November 2002

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

Die Umrisszeichnung einer Frau mit langem Haar unter Lilienblüten legt sich über die ineinanderfließenden Farben des Hintergrundes. Nur mithilfe der summarisch angelegten Federstriche tritt das Motiv aus der Komposition hervor und vermag sich selbstständig vor den Farbfeldern zu behaupten. Der Gestaltungswille, aus dem Pinselstrich und der Farbe den Gegenstand zu formen, findet sich hier bis auf das Äußerste gesteigert. Der farbdurchtränkte Bildgrund entwickelt mit seinen sanften Übergängen eine eigene Dynamik und bedarf einer beschreibenden Zeichnung. Der Betonung des Malerischen steht das gezeichnete Motiv gegenüber und verleiht der Komposition ihren besonderen Reiz. [AS]

73
Emil Nolde
Frauenporträt mit Lilie, 1930.
Aquarell
Schätzung:
€ 70.000
Ergebnis:
€ 69.000

(inkl. 15% Käuferaufgeld)