Auktion: 432 / Klassische Moderne I am 11.06.2016 in München Lot 323

 
323
Ernst Ludwig Kirchner
Tanzcafé, Um 1910.
Bleistiftzeichnung
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 25.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Tanzcafé. Um 1910.
Bleistiftzeichnung.
Verso mit dem Nachlassstempel des Kunstmuseums Basel (Lugt 1570b) und der handschriftlichen Registriernummer "B Dre/Bi 99". Auf leicht chamoisfarbenem Velin. 26,8 x 33,5 cm (10,5 x 13,1 in), Blattgröße.

Die Arbeit ist im Ernst Ludwig Kirchner Archiv, Wichtrach/Bern, registriert.

Essay
Bewegung und Tanz sind Themen, die Ernst Ludwig Kirchner immer stark interessieren. Man kann sie zu einem seiner Hauptinteressen zählen: "[..] in nicht weniger als fünfundneunzig Skizzenbüchern und fast allen Skizzensammlungen finden sich Blätter, die dem Gesehenen und Erlebten in den unterschiedlichsten graphischen Techniken nachgehen" (zit. nach: Gerd Presler, Ernst Ludwig Kirchner. Die Skizzenbücher, Karlsruhe/Davos 1996, S. 106). Hier sind es mit schnell erfassten Strichen wenige Paare in einem nur leicht angedeuteten Raum. Um 1910 löst Kirchner die Figur vom Raum, sie beginnt zu schweben und ist nicht mehr von Hintergrund und Boden festgelegt. Er macht damit einen wesentlichen Schritt zur Abstraktion hin.
323
Ernst Ludwig Kirchner
Tanzcafé, Um 1910.
Bleistiftzeichnung
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 25.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)