Auktion: 375 / Kunst nach 45 / Zeitgenössische Kunst am 04.12.2010 in München Lot 218

 
Richard Hamilton - Picasso's meninas


 
218
Richard Hamilton
Picasso's meninas, 1973.
Aquatintaradierung
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 28.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Aquatintaradierung
Lullin 91. Signiert, nummeriert und betitelt. Exemplar 55/90. Auf Velin. 57,2 x 49,2 cm (22,5 x 19,3 in)Papier: 75,5 x 57 cm (29,7 x 22,4 in).
Aus Mappe 2 der Folge "Hommage à Picasso". Gedruckt von Atelier Crommelynck, Paris. Herausgegeben vom Propyläen Verlag, Berlin, und der Pantheon Presse, Rom.

Mit seinem Beitrag zu der Mappe "Hommage à Picasso" ehrt Richard Hamilton Picasso in mehrfacher Hinsicht. Er deutet das Motiv der "Las Meniñas" von Velázquez um und stellt Picasso an Velázquez' Stelle an die Staffelei. Die Hofdamen werden durch Figuren aus dem reichen Schaffen des Spaniers ersetzt und geben so einen ehrvollen Ausblick auf dessen weitreichendes ¼uvre. Die Szene besticht nicht nur durch den anspielungsreichen Motivtausch, sondern darüber hinaus durch die herausragende handwerkliche Ausführung der hier vereinten unterschiedlichen Radiertechniken, wie Weichgrundradierung, Roulette, Direktätzung und Punktierradierung, überarbeitet mit Stichel, Kaltnadel und Polierstahl. Richard Hamilton lässt sich für diese Grafik ausdrücklich die Zusammenarbeit mit Picassos bevorzugter Radierwerkstatt Aldo Crommelynck in Paris zusichern. Ein schöner Druck von außerordentlicher Qualität. [EH].

218
Richard Hamilton
Picasso's meninas, 1973.
Aquatintaradierung
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 28.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)