Auktion: 375 / Kunst nach 45 / Zeitgenössische Kunst am 04.12.2010 in München Lot 148

 
Norbert Tadeusz - Türkisstuhl

148
Norbert Tadeusz
Türkisstuhl, 1977.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 20.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Öl auf Leinwand
Verso signiert, zweifach datiert sowie mit einem Richtungspfeil. 150 x 150 cm (59 x 59 in)

Nach einem einjährigen Ausbildungsaufenthalt an der Werkkunstschule Dortmund wechselt Norbert Tadeusz 1961 an die Staatliche Kunstakademie Düsseldorf, wo er bei Gerhard Hoehme, Joseph Faßbender und Joseph Beuys studiert. Von Letzterem wird er zum Meisterschüler ernannt. Tadeusz' Werk zeichnet sich durch das über die Jahrzehnte konsequente Festhalten an einer gegenständlichen Bildwelt aus. In leuchtend-intensiver Farbigkeit rückt Tadeusz in seinen frühen Arbeiten Alltägliches in übersteigerter Nüchternheit ins Bild und schafft auf diese Weise aus scheinbar Vertrautem Szenarien von magischer Präsenz. Von 1981 bis 1988 unterrichtet Tadeusz als Professor an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf, bevor er einem Ruf an die Hochschule der Künste Berlin und schließlich an die Hochschule der bildenden Künste Braunschweig folgt. Tadeusz' Arbeiten werden unter anderem Einzelausstellungen im Kunstmuseum Düsseldorf, der Staatlichen Kunsthalle Mannheim und der Pinakothek der Moderne, München, gewidmet, welche ebenfalls Arbeiten des Künstlers in ihrer ständigen Sammlung zeigt. [JS].

148
Norbert Tadeusz
Türkisstuhl, 1977.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 20.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)