Auktion: 368 / Moderne Kunst am 12.06.2010 in München Lot 1

 
Ernst Barlach - Russische Bettlerin I


 
1
Ernst Barlach
Russische Bettlerin I, 1907.
Bronze
Schätzung:
€ 15.000
Ergebnis:
€ 48.800

(inkl. 22% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Bronze mit brauner Patina
Laur 117/1 (von 3). Schult 69. Links unten bezeichnet "E. Barlach". Hinten unten mit dem doppelten Gießerstempel "H. Noack Berlin Friedenau". Eines von 3 unnummerierten Exemplaren, gegossen 1933/34. 14,2 x 29,7 x 14,5 cm (5,5 x 11,6 x 5,7 in)

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

Die Eindrücke der Russlandreise von 1906 verarbeitet Barlach auf seine ganz eigene Weise. Eingebunden in dem ihm eigenen Formenkanon, der hier noch stark vom Jugendstil beeinflusst ist, entsteht in der "Russischen Bettlerin" das herausragende Werk dieser Schaffensperiode. Das soziale Anliegen, das später zugunsten einer Vereinfachung der Form zurückgenommen wird, ist hier noch stark herausgearbeitet und wird in einen Formenkanon eingebunden, der sowohl ästhetisch als auch vom Ausdruck her überzeugt. Die weit nach vorn gestreckte Hand ist das einzig Dynamische an dieser in sich ruhenden Figur, deren schwere, weiche Gewandfalten Ergebenheit in ein nicht definiertes Schicksal symbolisieren. [KD].

1
Ernst Barlach
Russische Bettlerin I, 1907.
Bronze
Schätzung:
€ 15.000
Ergebnis:
€ 48.800

(inkl. 22% Käuferaufgeld)