Auktion: 368 / Moderne Kunst am 12.06.2010 in München Lot 13

 
Christian Rohlfs - Leda und der Schwan


 
13
Christian Rohlfs
Leda und der Schwan, 1917.
Wassertempera
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 13.420

(inkl. 22% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Kohlezeichnung und Wassertempera
Vogt 17/13. Rechts unten monogrammiert. Auf festem Velin. 53 x 43,4 cm (20,8 x 17 in), blattgroß

Mit einer Foto-Expertise von Prof. Dr. Paul Vogt, Essen, vom 31. Oktober 1997.

Wenn Christian Rohlfs an mythologischen Themen arbeitet, dann auf seine ganz unkonventionelle Weise. Leda, hier von kräftiger Statur, eher erstaunt als erfreut, blickt verwundert auf das, was da auf sie zukommt. Das lässt der Interpretation viel Spielraum, noch dazu, da Rohlfs das Geschehen vor dem eigentlichen Ereignis schildert. Doch über das Narrative hinaus bleibt Rohlfs dem einmal eingeschlagenen Weg treu. In weiser Beschränkung auf nur zwei Farbkomponenten wird dem Motiv das Verführerisch-Lüsterne genommen. Das Blau wird zum beherrschenden Farbelement und suggeriert eine Neutralität, die der Szene zugutekommt und sie aus dem Bereich des Frivolen hebt. [KD].

13
Christian Rohlfs
Leda und der Schwan, 1917.
Wassertempera
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 13.420

(inkl. 22% Käuferaufgeld)